Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A8 » Autobahn 8: Pkw mit Anhänger deutlich zu schnell bei Leipheim unterwegs
Polizeikontrolle
Symbolfoto: Björn Wylezich - Fotolia

Autobahn 8: Pkw mit Anhänger deutlich zu schnell bei Leipheim unterwegs

Mit einem Bußgeld und einem Fahrverbot muss ein Autofahrer rechnen, der am 30.07.2020 auf der Autobahn 8 bei Leipheim mit einem Anhänger viel zu schnell unterwegs war.
Am gestrigen Donnerstag beobachtete eine zivile Streife der Verkehrspolizeiinspektion Neu-Ulm in den Nachmittagsstunden auf der A8 im Bereich der Anschlussstelle Leipheim, wie der Fahrer eines Gespanns, bestehend aus einem Pkw mit Anhänger, mit augenscheinlich überhöhter Fahrgeschwindigkeit unterwegs war. Bei der anschließend mit einem Messgerät durchgeführten Geschwindigkeitsmessung registrierten die Beamten, dass durch den Gespannführer die zulässige Höchstgeschwindigkeit um mehr als 50 km/h überschritten wurde. Den 21-jährigen Fahrzeugführer erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von 440 Euro sowie ein zweimonatiges Fahrverbot.

Anzeige