Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A8 » Autobahn 8: Autofahrer überschlägt sich mehrfach nach Sekundenschlaf
Unfall A8 Zusmarshausen Burgau Ueberschlagen 10082020 17

Autobahn 8: Autofahrer überschlägt sich mehrfach nach Sekundenschlaf

Einen etwas spektakulären Verkehrsunfall verursachte am 10.08.2020 ein Autofahrer auf der Autobahn 8, zwischen den Anschlussstellen Zusmarshausen und Burgau.
Der 24-jährige Fahrzeuglenker war mit seinem Pkw Renault in Fahrtrichtung Stuttgart unterwegs und war nach eigenen Angaben gegen 22.20 Uhr, etwa drei Kilometer vor der Anschlussstelle Burgau in einen Sekundenschlaf gefallen. Dabei kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr einen Leitpfosten und geriet dort auf die aufsteigende Leitplanke, hob ab und überschlug sich mehrfach. Dabei riss er noch eine Notrufsäule ab und kam auf in diesem Bereich zwei parallel verlaufenden Leitplanken totalbeschädigt zum Stehen. Der Sachschaden wird mit rund 24.000 Euro angegeben.

Neben der Autobahnpolizei Günzburg, welche zur Unfallaufnahme vor Ort war, sicherte die Feuerwehr Zusmarshausen die Unfallstelle ab, sperrte den rechten Fahrstreifen, sowie den Standstreifen und reinigte die Fahrbahn. Die Feuerwehr Burgau wurde ebenfalls gerufen. Der Rettungsdienst brachte den zum Glück nur leichtverletzten Fahrer in ein Krankenhaus.

Slider
Anzeige