Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Senden » Senden: Jugendlicher sexuell belästigt – Beschuldigter verletzt
Hand
Symbolfoto: dm dasilva - Pixabay

Senden: Jugendlicher sexuell belästigt – Beschuldigter verletzt

Erst kam es in Senden zu einer sexuellen Belästigung eines Jugendlichen. Im Anschluss wurde dann der Beschuldigte von mehreren Jugendlichen angegangen und verletzt.
Ein 17-jähriger teilte gestern Abend gegen 21.00 Uhr einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Weißenhorn mit, dass er soeben in der Hauptstraße auf offener Straße von einem Mann unsittlich angesprochen und im Gesicht berührt worden sei. Die Streifenbesatzung konnte besagten Mann, einen 56-jährigen, am Bahnhof antreffen. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren aufgrund sexueller Belästigung eingeleitet und er im Anschluss wieder entlassen. Kurze Zeit später wandte sich der 56-jährige seinerseits an die Polizei und teilte mit, dass er nunmehr von mehreren Jugendlichen beschimpft, beleidigt und geschlagen worden sei. Zudem wäre er mit einem Pflasterstein beworfen worden und wurde hierbei leicht verletzt. Die Jugendlichen konnten durch die Beamten nicht mehr vorgefunden werden.

Polizei bittet um Zeugenhinweise
Mit hoher Wahrscheinlichkeit stehen beide Taten im Zusammenhang. Die Polizeistation Senden führt die weiteren Ermittlungen. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07307/91000-0 zu melden.

Anzeige