Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Lauingen a. d. Donau. » Betrunkener Rollerfahrer und Pkw kollidieren – Sozius flüchtet
Unfall Roller Pkw Gundelfingen 07092020 4
Foto: Feuerwehr Gundelfingen

Betrunkener Rollerfahrer und Pkw kollidieren – Sozius flüchtet

Am 07.09.2020 kam es in Gundelfingen zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Roller. Der Rollerfahrer wurde schwer verletzt, der Sozius flüchtete zu Fuß.
Gegen 19.00 Uhr wollte ein 17-jähriger Motorroller-Fahrer in der Professor-Bamann-Straße kurz vor dem Stadttor einen vor ihm fahrenden Pkw überholen. Der Pkw-Fahrer bemerkte den Überholvorgang zu spät und bog zeitgleich nach links in eine Parkbucht ein, so dass der Rollerfahrer seitlich gegen den Pkw prallte und der 17-Jährige unter den Pkw rutschte. Auf dem Motorroller saß außerdem ein Sozius, der jedoch nach dem Unfall zu Fuß von der Unfallstelle flüchtete.

Der 17-Jährige erlitt durch den Aufprall schwere Kopfverletzungen und wurde zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Ein zuvor durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von über einem Promille. Der 17-Jährige trug zum Unfallzeitpunkt außerdem keinen Schutzhelm. Weitere wurde festgestellt, dass für den Motorroller keine Versicherung und Zulassung ausgegeben war, daher wurde der Roller sichergestellt.

Neben dem Rettungsdienst, der mit zwei Rettungswägen udn einem Notarztfahrzeug anrückte und der Polizei, waren die Freiwillige Feuerwehr Gundelfingen und ein Rettungshubschrauber alarmiert worden. Der Rettungshubschrauber konnte aber kurz vor der Landung wieder abdrehen.

Slider
Fotos: Feuerwehr Gundelfingen

Anzeige