Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A8 » Auf der A8 am Steuer eingenickt
Sekundenschlaf Pause Tacho
Symbolfoto: Stockwerk-Fotodesign - Fotolia

Auf der A8 am Steuer eingenickt

Der Fahrer eines Kleintransporters verursachte am Dienstagmorgen, den 08.09.2020, einen Verkehrsunfall auf der Autobahn 8, als er am Steuer bei Jettingen-Scheppach kurz eingenickt war.
Der 46-JĂ€hrige war kurz nach 07.00 Uhr auf dem mittleren der drei Fahrstreifen in Richtung Stuttgart gefahren. Zwischen den Anschlussstellen Zusmarshausen und Burgau schlief er ein und geriet zu weit nach rechts, wo er in das Heck eines Sattelzugs krachte. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der Mann wird von der Autobahnpolizei GĂŒnzburg wegen GefĂ€hrdung des Straßenverkehrs angezeigt. Den Sachschaden gibt die Polizei mit rund 17.000 Euro an.

Anzeige