Home » Blaulicht-News » Landkreis Heidenheim » News Raum Heidenheim » Waffen und Chemikalien in Wohnung beschlagnahmt
Polizeikontrolle Polizeifahrzeug
Symbolfoto: stadtratte - Fotolia

Waffen und Chemikalien in Wohnung beschlagnahmt

Zahlreiche verbotene Waffen und Substanzen fanden Ermittler am Mittwoch, den 09.09.2020 bei einer Wohnungsdurchsuchung in einer Gemeinde im Landkreis Heidenheim.

Gegen einen 21-JĂ€hrigen ermitteln die Behörden, weil er im Verdacht steht, Waffen und Sprengstoff herzustellen. Er soll auch mit Sprengstoff experimentiert haben, sowie Anleitungen zur Herstellung von Sprengstoff geschrieben und veröffentlicht haben. Am Mittwochmorgen wurde ein Durchsuchungsbeschluss gegen den Beschuldigten vollstreckt. Es wurden eine Maschinenpistole, mehrere Softair- und Luftdruckwaffen mit Munition, zahlreiche Beutel mit chemischen Substanzen, ZĂŒndschnĂŒre und SchriftstĂŒcke mit Aufzeichnungen zur Herstellung von Waffen und Sprengvorrichtungen gefunden. Die Ermittler beschlagnahmten die Beweismittel. Ein SachverstĂ€ndiger unterstĂŒtzt sie jetzt bei der nĂ€heren Begutachtung der Waffen und Chemikalien.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand sieht der VerdĂ€chtige dem Strafverfahren auf freiem Fuß entgegen. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Anzeige