Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: Vermeintlicher Betrüger bietet Armbanduhren an
Uhr Armbanduhr Uhrwerk
Symbolfoto: A_Different_Perspective - Pixabay

Neu-Ulm: Vermeintlicher Betrüger bietet Armbanduhren an

Im Laufe des 14.09.2020 wurden mehrere Personen von einem vermeintlichen Betrüger, der angeblich hochwertige Armbanduhren zum Verkauf anbot, auf Parkplätzen im Innenstadtbereich angesprochen.
Der Täter trat zweimal auf dem Parkplatz eines Großhandels in der Borsigstraße und einmal auf dem Parkplatz eines Garten- und Baumarkts im Starkfeld in Erscheinung. Er sprach dort jeweils andere Passanten an und fragte sie zunächst nach dem Weg zum Stuttgarter Flughafen. Im weiteren Verlauf des Gespräches bot er den Passanten angeblich hochwertige schweizerische Markenuhren zum Kauf an. Diese hätte er von einer Messe und würde sie für 100 Euro veräußern. Nach derzeitigem Ermittlungsstand kam es jedoch zu keinem Geschäftsabschluss für den vermeintlichen Betrüger, keine der angesprochenen Personen kaufte eine der Uhren.

Der Mann wird wie folgt beschrieben: etwa 50 Jahre alt, kräftige Statur, kurze Haare, dunklerer Teint, sprach Deutsch mit italienischem Akzent und trug eine Brille. Unterwegs war der Mann mit einem brauen Nissan Qashqai einer Leihwagenfirma. Die Polizeiinspektion Neu-Ulm ermittelt wegen des Verdachts des versuchten Betrugs.

Anzeige