Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Autofahrerin verursacht Unfall beim Überholen
Blinker Autoblinker
Symbolfoto: Björn Wylezich - Fotolia

Autofahrerin verursacht Unfall beim Überholen

Am 15.09.2020, gegen 13.20 Uhr, kam es bei Oberbechingen bei einem Überholmanöver zu einem Verkehrsunfall.
Eine 32-jährige Daimler-Fahrerin war auf der Kreisstraße DLG 35 unterwegs wollte bei Oberbechingen einen vor ihr fahrenden Kieslaster überholen. Dabei übersah sie einen entgegenkommenden Sattelzug und einen dahinter befindlichen Lkw. Der Fahrer des entgegenkommenden Sattelzugs versuchte durch ein Ausweichmanöver über den Randstreifen einen Frontalzusammenstoß zu verhindern, dennoch prallte die 31-Jährige mit ihrem Fahrzeug in den Unterfahrschutz des Sattelanhängers. Anschließend wurde das Fahrzeug gegen die Achsen des überholten Lkws geschleudert. Ein nachfolgender Seat wurde außerdem am Unterboden beschädigt, als er über die Fahrzeugteile auf der Fahrbahn fuhr.
Die Unfallverursacherin wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus Dillingen gebracht. Die Kreisstraße musste für über eine Stunde voll gesperrt werden. Durch die Feuerwehren wurde eine Umleitung eingerichtet und die Fahrzeuge abgesichert. Es entstand, nach Angaben der Polizeiinspektion Dillingen ein Gesamtsachschaden von etwa 12.000 Euro.
Anzeige