Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Weißenhorn » Weißenhorn: Falsche Handwerker als Trickdiebe unterwegs
Warnung
Symbolfoto: vegefox.com - von Fotolia

Weißenhorn: Falsche Handwerker als Trickdiebe unterwegs

In Weißenhorn waren am gestrigen 06.10.2020 zwei Diebe unterwegs, die sich als Handwerker ausgaben.
Am Dienstag, gegen 11.30 Uhr, klingelten zwei bislang unbekannte Männer an der Wohnungstüre einer Wohnung in der Bahnhofstraße. Gegenüber der Bewohnerin gaben sie sich als Handwerker aus und wiesen die Frau auf eine angeblich defekte Stelle am Dach des Hauses hin. Die Männer gaben vor, im Auftrag des Vermieters zu kommen und dass alles seine Richtigkeit hätte. Da sie aufgrund des festgestellten Schadens sofort loslegen müssten, forderte einer der angeblichen Handwerker die Frau auf, ihm Geld für die Materialien auszulegen. Nachdem ihm die Geschädigte eine dreistellige Summe ausgehändigt hatte, forderte einer der Männer die Frau auf, im Treppenhaus mit nach oben zu kommen. Während dieser Zeit durchsuchte der andere Täter die Wohnung der Frau und entwendete Schmuck im Wert einer ebenfalls dreistelligen Summe. Der zweite Täter gelangte über eine unverschlossene Wohnungstüre auch noch in eine zweite Wohnung, wobei er jedoch vermutlich nichts entwenden konnte.

Im selben Zeitraum ging eine weitere Mitteilung über eine verdächtige Person ein, die sich als Handwerker ausgab. In Weißenhorn ‚An der Mauer‘, bot ein Mann einem Anwohner an, dessen Dach kostenlos neu zu decken. Nachdem das Angebot mit dem Hinweis, dass das Dach bereits vor drei Jahren neu gedeckt worden sei, abgelehnt worden war, ging der ca. 60-jährige Mann mit blauer Arbeitshose in Richtung Östliche Promenade davon.

Anzeige