Home » Blaulicht-News » Landkreis Heidenheim » News Raum Heidenheim » Brand in Heidenheim: Heißes Öl auf Herd mit Wasser gekühlt
Atemschutz
Foto: Mario Obeser

Brand in Heidenheim: Heißes Öl auf Herd mit Wasser gekühlt

Ein Feuer machte eine Wohnung am gestrigen Sonntag, den 11.10.2020 in Heidenheim unbewohnbar.
Gegen 16.00 Uhr rücken Einsatz- und Rettungskräfte zu einem Brand in der Straße ‚Am Ugental‘ aus. Eine 15-Jährige hatte sich Essen auf dem Herd zubereitet. Das rauchte stark und sie versuchte wohl das Essen mit Wasser zu kühlen. Dabei entzündete sich das im Topf befindliche Öl und entfachte ein Feuer. Sie konnte die Wohnung verlassen. Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten den Brand. Die 15-Jährige kam vorsorglich mit Verdacht auf eine leichte Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus. Die Wohnung ist vorläufig nicht mehr bewohnbar. Der Schaden wird auf etwa 30.000 Euro geschätzt.

Anzeige