Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Lack an Pkws zerkratzt und Hauswände mit Farbe bespritzt
Sachbeschaedigung Klosterlechfeld Schwabmuenchen
Im Dienstbereich der Polizei Schwabmünchen, in Klosterlechfeld und Schwabmünchen, wurden von Unbekannten Sachbeschädigungen begangen, zu denen Zeugen gesucht werden. Foto: Polizei

Lack an Pkws zerkratzt und Hauswände mit Farbe bespritzt

Im Dienstbereich der Polizei Schwabmünchen, in Klosterlechfeld und Schwabmünchen, wurden von Unbekannten Sachbeschädigungen begangen, zu denen Zeugen gesucht werden.

„Schmierfink“ in Klosterlechfeld
In der Nacht auf Montag, den 12.10.2020, wurden in der Eichendorffstraße in Klosterlechfeld zwei Einfamilienhäuser von einem unbekannten Täter angegangen. Die Häuser haben jeweils gelbe Hausfassaden, die erst vor kurzem neu gestrichen wurden. Der bislang Unbekannte „bespritzte“ die Häuser vermutlich von der Straße aus mit einem Pinsel, es handelt sich um schwarze Farbe. Den Hauseigentümern entstand dabei in Schaden von jeweils etwa 500 Euro. Noch größer dürfte dabei der Ärger über den Schaden an den neu gestrichenen Hausfassaden sein.

Lack an Pkws zerkratzt
im Zeitraum von 07.55 Uhr und 16.45 Uhr, ebenfalls am Montag, wurden in Schwabmünchen zwei geparkte Pkws von einem unbekannten Täter mit einem spitzen Gegenstand verkratzt. An beiden Pkws wurden mehrere „zerflossene Herzen“ in den Lack eingeritzt. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 750 Euro.

Eventuelle Zeugenhinweise zu beiden Fällen nimmt die Polizeiinspektion Schwabmünchen unter der Telefonnummer 08232/9606-0 entgegen.

Anzeige