Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Nördlingen » Möttingen: In Garten gefundene Handgranate gesprengt
Absperrband Polizeiabsperrung Flatterband
Symbolfoto: VRD - Fotolia

Möttingen: In Garten gefundene Handgranate gesprengt

Am Freitagnachmittag, 16.10.2020, verständigte ein 65-jähriger Möttinger die Polizeiinspektion Nördlingen, dass er in seinem Garten eine alte Handgranate ausgegraben hätte.
Von der Polizei wurde daher eine Ingolstädter Firma des sogenannten Kampfmittelräumdienstes verständigt, welche anrückte und die Granate vor Ort kontrolliert sprengte, weil ein Abtransport zu gefährlich gewesen wäre. Während der Sprengung wurde die Umgebung von der Polizei abgesperrt.

Anzeige