Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Weißenhorn » Wegen Laubbläser mit Besen auf Nachbarn losgegangen
Besen
Symbolfoto: Rafał Dzed - Pixabay

Wegen Laubbläser mit Besen auf Nachbarn losgegangen

Ein schon länger währender Nachbarschaftsstreit eskalierte am gestrigen Mittwochabend, den 21.10.2020, in Oberreichenbach, einem Ortsteil von Weißenhorn.
Ein 37-Jähriger hatte in seiner Hofeinfahrt mit einem Laubbläser gearbeitet. Plötzlich kam sein 63 Jahre alter Nachbar in den Hof und es kam zu einem lauten Streitgespräch. Als der Jüngere dabei auch gegen die Schulter gestoßen wurde, ging er ins Haus um weiteren Streit zu vermeiden. Als der Nachbar wieder gegangen war, setzte der Jüngere seine Arbeiten im Hof fort. Doch der Nachbar kam erneut, diesmal mit einem Besen „bewaffnet“ und schlug im nun neu aufflammenden Streit seinen Nachbarn mit dem Besenstiel gegen Brust und Bauch. Der Jüngere erstattete deswegen unmittelbar darauf Anzeige bei der Polizeiinspektion Weißenhorn.

Anzeige