Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Blaubeuren: Audifahrer verursacht bei Nebel Verkehrsunfall
Nebel Unfall
Symbolfoto: Mario Obeser

Blaubeuren: Audifahrer verursacht bei Nebel Verkehrsunfall

Hoher Sachschaden entstand an heutigen frühen Samstag, den 31.10.2020, weil ein Autofahrer einen anderen Pkw zu spät erkannte und es deshalb zu einem Unfall kam.
Ein 24-Jähriger befuhr gegen 01.50 Uhr mit seinem Mercedes GLC die Bundesstraße 492 von Schelklingen kommend in Richtung Blaubeuren. Vor Weiler wollte er im Nebel gegen 01.50 Uhr auf der Fahrbahn wenden. Dieses Manöver erkannte ein 20 Jahre alter Audifahrer zu spät, der ebenfalls im Richtung Blaubeuren unterwegs war. Der Audi krachte in die Seite des Mercedes, weil der 20-Jährige im Nebel offensichtlich zu schnell fuhr. Zum

Glück blieben die beiden Fahrer unverletzt, allerdings entstand an den Fahrzeugen erheblicher Sachschaden, den die Polizei auf etwa 50.000 Euro schätzt. Die Pkw-Lenker erwartet nun jeweils eine Ordnungswidrigkeitenanzeige. (Symbolfoto)

Anzeige