Home » Blaulicht-News » Landkreis Mindelheim » News Raum Mindelheim » 40.000 Euro Schaden: Gegen Pkws und Gebäude geprallt
Polizeifahrzeug
Symbolfoto: Mario Obeser

40.000 Euro Schaden: Gegen Pkws und Gebäude geprallt

Am Donnerstagabend, 12.11.2020 kam es auf der Bahnhofstraße in Türkheim zu einem Verkehrsunfall nach einer Vorfahrtsmissachtung, der rund 40.000 Euro Sachschaden forderte.
Ein 42-jähriger Pkw-Fahrer missachtete die Rechts-vor-Links-Vorfahrtsregel und kollidierte mit einem bevorrechtigten Autofahrer. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde der Unfallverursacher noch gegen zwei weitere parkende Fahrzeuge geschleudert, welche ebenfalls nicht unerheblich beschädigt wurden. Zum Stehen kam das Fahrzeug dann letztlich, als es im weiteren Verlauf in den Eingangsbereich eines leerstehenden Ladengeschäftes krachte.

Verletzt wurde aber zum Glück niemand, die Polizei schätzt den gesamten Sachschaden auf mindestens 40.000 Euro. Die Beamten leiten ein Bußgeldverfahren gegen den Unfallverursacher ein.

Anzeige