Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A7 » Illertissen/A7: Ausländischer Pkw ohne gültige Zulassung
Polizeikontrolle
Symbolfoto: Björn Wylezich - Fotolia

Illertissen/A7: Ausländischer Pkw ohne gültige Zulassung

Gegen 02.00 Uhr, am heutigen Dienstag, den 17.11.2020, kontrollierten Kräfte der Grenzpolizei Lindau einen Pkw mit französischer Zulassung.
Dieser war zwischen den Anschlussstellen Vöhringen und Illertissen auf der A7 in Fahrtrichtung Füssen unterwegs. In Zusammenarbeit mit der Autobahnpolizei Memmingen stellte sich heraus, dass die Zulassung lediglich nationale Gültigkeit in Frankreich besitzt und somit keine Fahrt in Deutschland hätte erfolgen dürfen. Der Pkw wurde verkehrssicher abgestellt und die Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Die Insassen dürfen ihre Fahrt erst nach Beantragung eines gültigen Ausfuhrkennzeichens fortsetzen. Zur Sicherung des Strafverfahrens ordnete die Staatsanwaltschaft die Benennung eine Zustellungsbevollmächtigten sowie eine Sicherheitsleistung in Höhe von 600 Euro an. Die weitere Sachbearbeitung erfolgt durch die Autobahnpolizeistation Memmingen.

Anzeige