Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Schelklingen: Mit Smart im Acker überschlagen
Fahrzeug des DRK - Rettungswagen
Symbolfoto: Mario Obeser

Schelklingen: Mit Smart im Acker überschlagen

Schwere Verletzungen trug am gestrigen 21.11.2020 ein Autofahrer bei einem Verkehrsunfall in Schelklingen davon.
Am Samstag, gegen 19.25 Uhr, fuhr ein 66-Jähriger mit seinem Pkw auf der L 240 von Schelklingen in Richtung Justingen. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit und seiner Alkoholisierung kam er mit seinem Smart nach links von der Fahrbahn ab und überschlug sich im danebenliegenden Acker. Durch den Unfall wurde der Mann schwer verletzt und mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht.

Da bei der Überprüfung seiner Fahrtüchtigkeit festgestellt wurde, dass der 66-Jährige unter Alkoholeinwirkung stand, wurde bei ihm durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen. Seinen Führerschein gab der Smartfahrer freiwillig heraus.

Neben dem entstandenen Schaden an seinem Smart in Höhe von etwa 8.000 Euro muss der Mann ebenfalls mit einer Anzeige an die Staatsanwaltschaft und einem mehrmonatigen Entzug seiner Fahrerlaubnis rechnen.

Anzeige