Home » Blaulicht-News » Landkreis Donau-Ries » News Raum Donauwörth » Harburg: In Graben überschlagen
Rettungswagen
Symbolfoto: Ingo Kramarek

Harburg: In Graben überschlagen

Am 21.11.2020, gegen 23.00 Uhr, fuhr ein 19-jähriger Pkw-Fahrer auf der Bundesstraße 25 von Harburg in Richtung Möttingen. Etwa auf Höhe Hoppingen kam es zu einem Verkehrsunfall.
Der Fahrer geriet aus Unachtsamkeit auf das rechte Bankett. Er steuerte gegen, kam wieder auf die Fahrbahn, verlor danach aber die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr rechts in den Graben. Dabei überschlug sich der Pkw mehrfach. Ersthelfer konnten den jungen Mann aus dem Pkw ziehen. Er wurde vorsorglich vom Rettungsdienst ins Krankenhaus Nördlingen gebracht. Der unfallbeschädigte Pkw musste abgeschleppt werden, der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 2.000 Euro. Im Einsatz waren auch die Feuerwehren Hoppingen und Harburg mit etwa 30 Einsatzkräften.

Anzeige