Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A7 » Autofahrer prallt auf der A7 bei Heidenheim in Leitplanke – Schwer verletzt
Notarzt NEF Monitor Rettungsdienst
Symbolfoto: Mario Obeser

Autofahrer prallt auf der A7 bei Heidenheim in Leitplanke – Schwer verletzt

Notarzt und Rettungsdienst waren in der Nacht zum Dienstag bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn A7 bei Heidenheim erforderlich.
Ein Richtung Kempten fahrender 21-Jähriger hatte gegen 00.15 Uhr die Kontrolle über seinen Pkw verloren und war gegen die Mittelleitplanke geprallt. Der Mann wurde mit erheblichen Verletzungen stationär im Krankenhaus aufgenommen. Der Sachschaden wird auf etwa 5000 Euro geschätzt. Da die genaue Unfallursache unklar ist, werden Unfallzeugen gebeten, sich mit dem Verkehrskommissariat Laupheim (Tel.: 07392/9630-0) in Verbindung zu setzen.


Anzeige
x

Check Also

Wasserwacht Boot

Senden: 29-Jähriger ging in Badesee plötzlich unter

Am heutigen Sonntagnachmittag, den 16.06.2019, kam es an einem Badesee in Senden zu einem tragischen Badeunfall. Ein 29-jähriger wollte gegen 15.15 Uhr vom Ufer zu ...

Polizeifahrzeug Wappen blau

Pfuhl: 20-Jähriger überfahren und Unfallflucht begangen – Polizei ermittelt Flüchtigen

Im Rahmen intensiver polizeilicher Ermittlungen konnte die Polizei Neu-Ulm den flüchtigen Fahrer, zu dem tödlichen Unfall bei Pfuhl am Sonntagnachmittag, 16.06.2019, identifizieren. (wir berichteten) Die ...