Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A8 » Vier beschädigte Fahrzeuge bei Auffahrunfall auf der Autobahn 8
Polizeifahrzeug
Symbolfoto: Mario Obeser

Vier beschädigte Fahrzeuge bei Auffahrunfall auf der Autobahn 8

Zu geringer Abstand war wohl die Unfallursache für einen Auffahrunfall auf der Autobahn 8 zwischen den Anschlussstellen Günzburg und Burgau.
Rund 14.000 Euro Sachschaden entstand bei einem Auffahrunfall am Dienstagnachmittag gegen 17 Uhr auf der A 8 zwischen den Anschlussstellen Günzburg und Burgau. Der Fahrer eines Wagens, der auf dem mittleren Fahrstreifen in Richtung München unterwegs war, hatte verkehrsbedingt abgebremst, was ein nachfolgender 22-Jähriger zu spät erkannte und hinten auffuhr. Auch zwei dahinter fahrende Wagen krachten ineinander und rutschten folglich in das Heck des 22-Jährigen. Zwei Autos mussten abgeschleppt werden. Alle Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

Zurück zur Nachrichtenübersicht10


Anzeige
x

Check Also

Fahrradfahrer Nacht Farrad

Weißenhorn: Junge Radfahrer ohne Licht aber mit Betäubungsmittel unterwegs

Am frühen Sonntagmorgen stellten Beamte der Polizeiinspektion Weißenhorn zwei Jugendliche in Weißenhorn fest, welche mit ihren Fahrrädern ohne Licht fuhren. Bei der folgenden Personenkontrolle konnten ...

Streit

Illertissen: Ex-Partner schlägt im Streit zu

Am Samstag, 17.08.2019, gegen 22.10 Uhr, geriet ein 40-jähriger Mann mit seiner 34-jährigen Ex-Partnerin in Streit. Dabei wurde dieser im weiteren Verlauf handgreiflich und er ...