Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Illertissen » Altenstadt: Schuppen brannte – Wohnhaus beschädigt
Wärmebildkamera Feuerwehr
Symbolfoto: Mario Obeser

Altenstadt: Schuppen brannte – Wohnhaus beschädigt

Am 21.03.2015, gegen 23:45 Uhr, wurde ein brennendes Haus in Filzingen, ein Ortsteil von Altenstadt im Kreis Neu-Ulm, gemeldet. Anfahrende Einsatzkräfte konnten den Feuerschein erkennen.
Vor Ort wurde festgestellt, dass ein großer Schuppen aus noch ungeklärter Ursache in Brand geraten war. Das Feuer drohte auf ein nahegelegenes Wohnhaus überzugreifen. Da der Schuppen in Vollbrand stand, war nur noch ein kontrolliertes niederbrennen möglich. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen des Feuers verhindern. Trotzdem trug das Nachbarhaus durch die Hitze Schäden an der Fassade und den Fenstern davon.
Der Schaden wird nach ersten Schätzungen auf mehr als 50.000 Euro taxiert. Personen wurden nicht verletzt. Ermittlungen zur Brandursache laufen.


Zurück zur Nachrichtenübersicht10

Anzeige
x

Check Also

Bike Motorrad

Sigmarszell/B308: Motorradkontrollen durchgeführt

Am 16.08.2019 führten Kräfte der Polizei Lindau in Zusammenarbeit mit der Kontrollgruppe Motorrad des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr eine Motorradkontrolle ...

Polizeifahrzeug Front

Buxheim/A7: Auffahrunfall mit drei Fahrzeugen

Am 16.08.19, gegen 09.00 Uhr, kam es im Baustellenbereich der A7, nördlich des Autobahnkreuzes Memmingen, in Fahrtrichtung Füssen, zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Pkws. ...