Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » Augsburg: Raubüberfall auf Sparkasse – Hinweise erbeten
Schusswaffe
Symbolfoto: © philipimage - Fotolia.com

Augsburg: Raubüberfall auf Sparkasse – Hinweise erbeten

Die Kriminalpolizei Augsburg bittet um Hinweise zu einem Raubüberfall auf eine Filiale der Sparkasse im Augsburger Stadtteil Bärenkeller.
Am Donnerstag, 20.08.2015, kurz vor 18 Uhr, ereignete sich auf eine Sparkassenfiliale im Augsburger Stadtteil Bärenkeller ein bewaffneter Raubüberfall. Ein bislang unbekannter Täter erbeutete einen Geldbetrag im unteren fünfstelligen Bereich.

Der Täter, ein junger Mann, betrat kurz vor Ende der regulären Öffnungszeit die Bank und forderte unter Vorhalt einer Schusswaffe die Herausgabe der Beute. Diese verstaute er in einer mitgeführten Tasche und flüchtete schließlich zu Fuß über die Hirblinger Straße stadteinwärts. Bei dem Überfall wurde niemand verletzt.

Beschreibung des Täters:
Bei dem Bankräuber handelt es sich um einen jungen Mann, ca. 20 – 25 Jahre alt, etwa 175 cm groß und schlank, Der Täter trug eine Jeans und helle Oberbekleidung. Zudem trug er eine dunkle Sonnenbrille und ein schwarzes BaseCap.

Unmittelbar nach dem Eingehen des Bankalarms bei der Einsatzzentrale wurde eine Vielzahl von Funkstreifenbesatzungen im Umkreis der Sparkasse eingesetzt. Die Fahndung nach dem Täter, zu der auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt war, verlief bislang allerdings ohne Erfolg. Noch während der Fahndungsmaßnahmen hat die Kriminalpolizeiinspektion Augsburg die Ermittlungen zu dem Banküberfall übernommen.

Personen, die im Umfeld der Sparkasse in der Wertinger Straße verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder sonst sachdienliche Hinweise zu dem Überfall machen können, werden gebeten, sich mit der Kripo Augsburg, Tel. 0821/323-3810 in Verbindung zu setzen.


Zurück zur Nachrichtenübersicht10

Anzeige