Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: Mit Laserpointer geblendet – Zeugen und Geschädigte gesucht
Polizei Gefahr, Polizeifahrzeug Nacht,
Symbolfoto: Mario Obeser

Neu-Ulm: Mit Laserpointer geblendet – Zeugen und Geschädigte gesucht

Wer hatte am 18.11.2015 in Neu-Ulm gesehen, wer Autofahrer mit einem Laserpointer blendete, oder wer wurde selbst geblendet?
Gestern Abend, gegen 18 Uhr, wurde auf der innerstädtischen B 10 ein Autofahrer von einem Laserpointer geblendet, welcher vermutlich aus einem anderen Fahrzeug heraus betätigt worden ist. Glücklicherweise kam es zu keinem Unfall. Da nicht ausgeschlossen werden kann, dass noch weitere Verkehrsteilnehmer betroffen waren, werden mögliche Zeugen und Geschädigte gebeten sich bei der Polizei Neu-Ulm unter der Tel. 0731/80130 zu melden.


Zurück zur Nachrichtenübersicht10

Anzeige
x

Check Also

Rettungswagen Front

Kempten: 23-Jähriger prallt 79-Jährigen ins Heck – ein Verletzter

Am 16.08.2019 gegen 09.15 Uhr kam es in Kempten zu einem Auffahrunfall auf dem Schumacherring, auf Höhe der Hausnummer 106. Die beiden Unfallbeteiligten befanden sich ...

Notarzt NEF Rettungsdienst

Eschenbach: Schwere Kopfverletzungen bei Sturz von Anhänger

Schwer verletzte sich ein Mann am 17.08.2019, als er in Eschenbach, Kreis Göppingen, beim Abladen von einem Hänger stürzte. Einen Gabelstapler wollte ein 77-Jähriger am ...