Home » Blaulicht-News » Landkreis Unterallgäu » News Raum Memmingen » Memmingen: 28-Jährige musste Sicherheitsleistung bezahlen
Symbolfoto: © babimu - Fotolia

Memmingen: 28-Jährige musste Sicherheitsleistung bezahlen

Unberechtigt Leistungen bezogen hatte eine Frau, die am Flughafen Memmingen ausreisen wollte.
Vor ihrer Ausreise nach Bulgarien musste sich eine 28-jährige Bulgarin am 27.12.2015 noch zur Polizei bemühen. Beamte der Schleierfahndung Pfronten hatten bei der Passkontrolle bemerkt, dass die Dame im Fahndungssystem wegen unberechtigten Bezugs von Kindergeld und wegen Erschleichens von Leistungen zur Ermittlung ihres Aufenthalts ausgeschrieben war. Nachdem die Beamte sie vernommen und eine Sicherheitsleistung kassiert hatten, durfte die Frau ausfliegen. Die Behörden werden über ihre Adresse informiert.


Zurück zur Nachrichtenübersicht10

Anzeige