Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Erbach: Sachschaden durch Kellerbrand
Feuerwehrfahrzeug mit Schriftzug Feuerwer
Symbolfoto: Mario Obeser

Erbach: Sachschaden durch Kellerbrand

Feuerwehr und Polizei waren am gestrigen Sonntag in Erbach im Einsatz.
Zeugen hatten gegen 20.30 Uhr Rauch bemerkt, der aus einem Haus in der Kirchstraße drang. Die Feuerwehren aus Erbach und Dellmensingen waren angerückt und löschten den Brand. Der war in einer Werkstatt im Keller ausgebrochen. Die Bewohner des Hauses waren zu dieser Zeit nicht da.

Dank des schnellen Einsatzes der Feuerwehr entstand durch den Brand Sachschaden von lediglich rund 10.000 Euro. Die Ursache des Brandes ist bislang nicht ermittelt. Hinweise auf eine vorsätzliche Brandlegung gibt es laut Polizei bisher nicht.

Zurück zur Nachrichtenübersicht10

Anzeige