Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Öpfingen: Geschnittene Zwiebel sorgen für Feuerwehreinsatz auf Faschingsveranstaltung
Rettungswagen Feuerwehr, Polizei
Symbolfoto: Mario Obeser

Öpfingen: Geschnittene Zwiebel sorgen für Feuerwehreinsatz auf Faschingsveranstaltung

Bei einer Faschingsveranstaltung konnte die Feuerwehr am 23.01.2016 schnell Entwarnung geben.
In einem Vorraum der Küche in der Öpfinger Mehrzweckhalle stellte ein Security-Mitarbeiter einen seltsamen Geruch fest. Da in diesem Raum auch Propangasflaschen lagerten, wurde die Polizei gerufen. Nachdem nach dem Lüften des Raumes immer noch eine Art Gasgeruch festzustellen war, wurde der Messtrupp der Feuerwehr Ehingen angefordert.




Noch bevor dieser eintraf, konnte die Quelle des Geruchs lokalisiert werden. Eifrige Helfer der Veranstaltung hatten fleißig Zwiebel geschnitten und eine „nicht unerhebliche Menge“ in zwei Behältern gelagert. Jedes Mal, wenn nun jemand den Deckel abnahm, verströmten die Zwiebel den verdächtigen Geruch. Neben Erleichterung und einigen Lachern führte die Feuerwehr vorsichtshalber dennoch Messungen durch und gab danach Entwarnung.

Zurück zur Nachrichtenübersicht10

Anzeige