Home » Blaulicht-News » Landkreis Unterallgäu » News Raum Memmingen » Memmingerberg: Klebeband über die Fahrbahn gespannt
Polizei Gefahr, Polizeifahrzeug Nacht,
Symbolfoto: Mario Obeser

Memmingerberg: Klebeband über die Fahrbahn gespannt

Polizeistreifen fahndeten sofort, nach Mitteilung eines Zeugen, nach zunächst drei Unbekannten, die Klebeband über eine Straße spannten.
Ein 33-jähriger Zeuge verständigte am Samstag, 30.01.2016, gegen 20.50 Uhr, die Polizei, da er 3 Jugendliche beobachtet hatte, welche in der Künersberger Straße Klebeband über die Fahrbahn gespannt hatten und danach weggerannt sind. Aufgrund einiger gleichgelagerter Fälle in der Vergangenheit wurde durch mehrere Streifen nach den Flüchtigen gefahndet.

Im Zuge dieser Fahndung konnte ein 13-jähriger Bursche in Tatortnähe festgestellt und befragt werden. Hierbei gab er zu, bei der Klebeaktion „Schmiere“ gestanden zu sein. Weiter beteiligt waren ein 15- und ein 21jähriger, welcher vermutlich der Haupttäter war. Das Tatmittel, eine Rolle Klebeband konnte sichergestellt werden.




Zurück zur Nachrichtenübersicht10

Anzeige