Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Lauingen a. d. Donau. » Finningen: Fahrzeugverkäufer offenbar mit gefälschtem Ausdruck getäuscht
BSAktuell, Betrug

Finningen: Fahrzeugverkäufer offenbar mit gefälschtem Ausdruck getäuscht

Offenbar betrogen wurde der Verkäufer eines Autos, der sich mit einem Ausdruck einer Terminüberweisung zufrieden gab.
Eine 32-Jährige aus einer Gemeinde im Landkreis Dillingen a.d. Donau kaufte Anfang September 2015 in Finningen einen Gebrauchtwagen für 4.500 Euro. Bei der Fahrzeugübergabe war Barzahlung vereinbart worden.

Bei der Abholung des Wagens brachte die Käuferin aber nur den Ausdruck einer Auftragsbestätigung für eine Terminüberweisung des Betrages mit. Der Fahrzeugverkäufer ließ sich damit täuschen und übergab ihr den Pkw mit den Fahrzeugpapieren.

Nachdem bis heute kein Geld bei ihm eingegangen ist muss er davon ausgehen, dass er von der 32-Jährigen betrogen wurde. Der Autoverkäufer hat gegen die Frau Strafanzeige erstattet.





Zurück zur Nachrichtenübersicht10

Anzeige