Home » Blaulicht-News » News Überregional » „Mit Sicherheit Anders“ – Das „Gesicht der Polizei“ am Arbeitsplatz
Oberkommissar Gerd Drexler an seinem Arbeitsplatz
Oberkommissar Gerd Drexler an seinem Arbeitsplatz (Foto: Polizei)

„Mit Sicherheit Anders“ – Das „Gesicht der Polizei“ am Arbeitsplatz

Aus über 300 freiwilligen Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten wurde ein Beamter der Lindauer Wasserschutzpolizei ausgewählt, und verkörpert nun als eines von 24 „Gesichtern der Polizei“ die neue Nachwuchswerbeoffensive der Polizei in der Öffentlichkeit.

Durch diese Auswahl wird Polizeioberkommissar Gerd Drexler in der Öffentlichkeit die Bayerische Polizei im Rahmen der neu aufgelegten Nachwuchswerbekampagne vertreten, und beispielsweise auf Plakat- und in Kinowerbung, sowie in Kurzfilmen zu sehen sein.

Erforderlich wurde diese Kampagne, um weiterhin möglichst viele junge Menschen und Schulabgänger von der Vielseitigkeit und den sicheren und guten Perspektiven im Polizeiberuf zu überzeugen. Daher beauftragte das Bayerische Innenministerium bereits im Oktober 2013 das Projekt „Werbeoffensive 2020“, das zusammen mit der Hochschule Ansbach und einer Werbefirma die Kampagne „Mit Sicherheit Anders“ realisierte. Startschuss hierfür gab Staatsminister Joachim Herrmann am vergangenen Donnerstag (11. Februar 2016) im Rahmen einer Pressekonferenz in der Hochschule für Fernsehen und Film in München.

„Diese Werbeoffensive ist dringend nötig, um weiterhin guten und qualifizierten Nachwuchs für die Polizei zu gewinnen“, unterstreicht Polizeipräsident Werner Strößner.

„Mich freut es daher sehr, dass ein „Gesicht der Polizei“ aus unserem Präsidium ausgewählt wurde, um das Aufgabenspektrum der Wasserschutzpolizei, und somit einen Teilbereich der vielfältigen Möglichkeiten unseres Berufs zu verkörpern. Damit tragen wir zum authentischen Eindruck der Bayerischen Polizei bei, der ein wesentlicher Teil der Kampagne ist. Die neue Werbekampagne wird das Interesse vieler jungen Menschen wecken; ich ermutige sie, sich intensiv mit einer Bewerbung bei der Polizei zu befassen und mit unseren Einstellungsberatern in Kontakt zu treten.“, so der Präsident des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West weiter.

Tatsächlich stellt sich die Polizei mit der bis ins Jahr 2020 angelegten Werbekampagne, dem ständig steigenden Fehl an Fachkräften, die zu einem wesentlichen Teil aus dem Bereich der allgemeinbildenden Schulen in Bayern gewonnen werden. Oberstes Ziel hierbei ist, die Anzahl der Bewerber weiterhin hoch zu halten, um damit die nötige Qualität und Quantität der Bewerber zu gewährleisten.

Mit Sicherheit Anders“ setzt dabei auf moderne Werbestrategien, wie beispielsweise die Karrierewebsite als zentrales Element mit allen notwendigen Informationen und Kurzfilmen mit den „Gesichtern der Polizei“, welche die individuelle Vielfalt der Beamtinnen und Beamten und die Vielfältigkeit des Polizeiberufes authentisch darstellen.

Teilweise werden sogenannte „Widerspruchsmechaniken“ verwendet, die in kurzen Worten eine negative Aussage erzeugen und somit Aufmerksamkeit erregen, da für den Betrachter auf den ersten Blick die negative Botschaft nicht mit der abgebildeten Person und dem Polizeiwappen in Einklang zu bringen sind. Im Folgenden Text aber wird die Positiv-Auflösung auf eine Art und Weise erbracht, dass die Bayerische Polizei als moderner und innovativer Arbeitgeber in der Öffentlichkeit wahrgenommen wird.

Die Einstellungsberater des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West sind in diese Kampagne mit eingebunden, und stehen unter unten angeführter Erreichbarkeit für alle Fragen rund um die Ausbildung und dem Polizeiberuf zur Verfügung. Zusätzlich sind natürlich alle Polizeidienststellen ein geeigneter Ansprechpartner, bei denen selbstverständlich auch umfangreiches Informationsmaterial zur Entscheidungsfindung eingeholt werden kann. Den für sie zuständigen Einstellungsberater finden sie HIER.




Veranstalungen auf denen die Bayerische Polizei vertreten ist:

GEZIAL - Berufsbildungsmesse des BBZ AugsburgKogresshalle Augsburg | 19.02.2016 | 10:00 – 16:00 Uhr

Jobbörse „Fit for Job“ - Höchstädt
Nordschwabenhalle Höchstädt | 20.02.2016 | 09:00 – 13:00 Uhr

Zweite Ausbildungsplatzbörse - München
Bundesagentur für Arbeit (BIZ) Kapuzinerstr. 26 80337 München | 22.02.2016 | 09:00 – 13:00 Uhr

Karrieremesse stuzubi - München
Event-Arena im Olympiapark München | 27.02.2016 | 09:00 – 16:00 Uhr | „Karrieremesse stuzubi – bald student oder azubi“

Berufsinformationsmesse "Fit For Job!" - Augsburg
Messe Augsburg | 27.02.2016 | 09:00 – 15:00 Uhr

Wirtschafts- und Regionalausstellung „WIR“ - Dillingen
Ort: Festplatz Dillingen | 02.03.2016 – 06.03.2016 | 10:00 – 18:00 Uhr

Azubi- & Studientage 2016 - München
MOC Veranstaltungscenter | 21.03.2016 – 24.03.2016 | 09:00 – 15:00 Uhr

Schülerpraktikum der Werbestelle des PP München
Verschiedene Orte in München | 21.03.2016 – 24.03.2016 | Ganztägig

Schnuppertag bei der Bereitschaftspolizei - Dachau
VI. Bereitschaftspolizeiabteilung John-F.-Kennedy-Platz 1 in 85221 Dachau | 30.03.2016 | Ganztägig | Anmeldung nur über Einstellungsberatung Fürstenfeldbruck Tel. 08141/612-0.

Zurück zur Nachrichtenübersicht10

Anzeige