Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Teilerfolg: Raub auf Stadtsparkassenfilialen in Augsburg geklärt
Bankraub Direkci
Foto: Polizei / Obeser

Teilerfolg: Raub auf Stadtsparkassenfilialen in Augsburg geklärt

Die Kripo Augbsurg meldet – Raubüberfälle auf Filialen der Stadtsparkasse Augsburg geklärt
Wie bereits berichtet, ereigneten sich seit April 2015 mehrere Raubüberfälle auf Bankinstitute. Drei der bislang ungeklärten Raubüberfälle in den Augsburger Stadtteilen Bärenkeller, Oberhausen und Lechhausen (am 02.04.2015, 14.01.2016 und 08.02.2016) konnte die Kripo Augsburg klären und jetzt einen Teilerfolg vermelden.Nach Abgleich von sichergestelltem beweiserheblichem Spurenmaterial konnte nun der türkische Staatsangehörige Rahim Direkci, geb. 25.11.1968 in Derebucak/Konya als dringend tatverdächtig ermittelt werden.

Direkci ist bereits 2007 aus einer Justizvollzugsanstalt in NRW geflohen und befindet sich seither auf der Flucht. Er steht im Verdacht, seitdem immer wieder Banküberfälle im gesamten Bundesgebiet begangen zu haben. Wegen zurückliegender Taten wird bereits international mit Haftbefehl nach ihm gefahndet, zudem ist er europaweit zur Festnahme ausgeschrieben.

10.000 Euro Belohnung ausgesetzt
Für sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, wurde zwischenzeitlich eine Belohnung von insgesamt 10.000,- € ausgesetzt, wobei 5.000,- Euro von Seiten der Polizei und nochmals 5.000,- Euro von Seiten des geschädigten Bankinstituts ausgelobt wurden. Die Zuerkennung der Belohnung erfolgt unter Ausschluss des Rechtsweges.

Das Fahndungsplakat gibt es zum Download HIER

Im Bereich Bärenkeller und Oberhausen wurde heute damit begonnen, Fahndungsplakate u.a. in Beherbergungsbetrieben, Dönerständen und türkischen Geschäften auszuhängen.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Kripo Augsburg unter 0821/323-3810 oder an jede andere Polizeidienststelle.





Zurück zur Nachrichtenübersicht10

Anzeige