Home » Blaulicht-News » Landkreis Heidenheim » News Raum Heidenheim » Verkehrsunfall: Motorradfahrer überholt abbiegenden jugendlichen Radler
DRK, Deutsches Rotes Kreuz, BSAktuell, Nachrichten,
Symbolfoto: Mario Obeser

Verkehrsunfall: Motorradfahrer überholt abbiegenden jugendlichen Radler

Bei einem Verkehrsunfall bei Giengen a.d. Brenz am 03.04.2016 wurden zwei Personen schwer verletzt. Mit Rettungshubschrauber in Klinik.
Ein 14-Jähriger befuhr mit einem Fahrrad die K 3020 aus Richtung Hürben kommend in Richtung Burgberg. In Höhe der Kaltenburg wollte er nach links in eine Grundstückszufahrt abbiegen. Zur selben Zeit wollte ein nachfolgender Motorradfahrer den Radfahrer überholen. Durch den Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kamen der Radler und der 53-jährige Motorradfahrer zu Fall. Der Junge wurde mit einem Rettungshubschrauber und der Motorradfahrer mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Der Sachschaden beträgt laut Polizeibericht ca. 1.600 Euro.





Zurück zur Nachrichtenübersicht

Anzeige
x

Check Also

Faust Angriff

Leipheim: 36-Jähriger auf der Straße angegriffen und schwer verletzt

Am vergangenen Samstagabend, 21.09.2019, wurde gegen 22.30 Uhr der Integrierten Leitstelle Donau-Iller eine verletzte Person, die sich in seinem Zimmer befindet, mitgeteilt. Wie sich vor ...

EKG Notarztfahrzeug

Zusmarshausen: Dunkel gekleidete Fußgängerin von Pkw erfasst

Heute Morgen, am 23.09.2019, um 06.27 Uhr wollte eine 84-jährige Fußgängerin die Augsburger Straße in Zusmarshausen überqueren. Hierbei achtete sie aber nicht ausreichend auf den ...