Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A7 » Reifen geplatzt: Radkappe sorgt für mehrere beschädigte Fahrzeuge
Polizeifahrzeug Blau
Symbolfoto: Mario Obeser

Reifen geplatzt: Radkappe sorgt für mehrere beschädigte Fahrzeuge

Mehrere beschädigte Fahrzeuge sind das Resultat einer gelösten Radkappe nach einem Reifenplatzer am 11.04.2016 bei Herbrechtingen.
Ein Seat fuhr gegen 9 Uhr auf der A7 nach Würzburg. Auf Höhe Herbrechtingen platzte ein Reifen. Deshalb löste sich von dem Rad die Radkappe. Diese schleuderte durch die Luft und fiel zuerst auf einen Mercedes und anschließend auf einen Golf. Glücklicherweise blieben alles Autofahrer unverletzt. Ein Abschleppunternehmen barg den Seat. Der Gesamtschaden an den Fahrzeugen beträgt ungefähr 1.800 Euro.





Zurück zur Nachrichtenübersicht

Anzeige
x

Check Also

Lindau: Nach Schlägerei auf Jahrmarkt ermittelt die Kripo

Am Sonntag, 10.11.2019, gegen 20.00 Uhr, kam es auf dem Lindauer Jahrmarkt im Bereich des Riesenrades zu einer Schlägerei mit mehreren beteiligten Personen. Die Ermittlungen ...

Königsbrunn: Mann will in Bäckerei Geld rauben – Zeugen gesucht

Am Dienstagabend, 12.11.2019, betrat eine unbekannte Person gegen 17.10 Uhr eine Bäckereifiliale am Eichenplatz in Königsbrunn mit der Absicht, diese auszurauben. Der Mann wartete kurze ...