Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Lauingen a. d. Donau. » An das Gute geglaubt und enttäuscht worden
Diebstahl, Polizei, bsaktuell, Obeser
Symbolfoto: Mario Obeser

An das Gute geglaubt und enttäuscht worden

An das Gute im Menschen glaubte eine Frau in Lauingen a.d. Donau, als Sie einen Bekannten in ihrer Wohnung übernachten lies.
Am 17.05.2016, zwischen 02:00 und 10:00 Uhr, ließ eine 25-Jährige in Lauingen einen 20-jährigen Bekannten in ihrer Wohnung übernachten. Sie selber war in der Nacht unterwegs. Als sie am Vormittag wieder nach Hause kam war ihr „Übernachtungsgast“ samt ihrem Laptop und einem Tablett im Wert von ca. 400 Euro verschwunden.

Der junge Mann konnte am selben Tag gegen 23:50 Uhr in einer Gundelfinger Wohnung angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Er hatte das Diebesgut sowie einen Wohnungsschlüssel und ein älteres Handy der 25-Jährigen bei sich, die den Diebstahl dieser Sachen noch gar nicht bemerkt hatte.

Der 20-Jährige hat derzeit keinen festen Wohnsitz. Er wird heute dem Haftrichter vorgeführt.





Zurück zur Nachrichtenübersicht

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Handschellen

Augsburg: Einbrecher auf frischer Tat in Gaststätte festgenommen

Am 18.04.2019 gegen 01.45 Uhr teilte ein aufmerksamer Zeuge per Notruf mit, dass er verdächtige Geräusche aus der Schrebergartenanlage in der Perzheimstraße wahrgenommen hat. Infolge ...

Rettungswagen mit Blaulicht

Kühbach: 19-jähriger Autofahrer kracht betrunken gegen Mauer

Bei einem Verkehrsunfall am 18.04.2019, verursacht von einem Autofahrer, wurden in Kühbach zwei Personen verletzt. Ein 19-Jähriger fuhr heute in den frühen Morgenstunden mit seinem ...