Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Weißenhorn » Zu schnell: Motorradfahrer verletzt sich schwer
Bsaktuell, Rettungshubschrauber, bayerisch Schwaben, Mario Obeser
Symbolfoto: Mario Obeser

Zu schnell: Motorradfahrer verletzt sich schwer

Am Abend des 09.07.2016 ereignete sich auf der Kreistraße zwischen Holzschwang und Aufheim ein schwerer Verkehrsunfall eines Motorradfahrers.
Ein Motorradfahrer hatte auf dieser Strecke die Kontrolle über sein Motorrad verloren, ist in das angrenzende Feld gefahren und dort gestürzt. Nach bisherigen Stand wird davon ausgegangen das der 43-jährige Motorradfahrer aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit in einer Linkskurve wohl die Kontrolle über sein Motorrad verloren hatte und deswegen von der Fahrbahn abgekommen war. Bei dem Sturz zog sich der Mann schwere innere Verletzungen zu. Er wurde von einem Rettungshubschrauber ins Bundeswehrkrankenhaus nach Ulm verbracht.

Anzeige


Zurück zur Nachrichtenübersicht

Anzeige
x

Check Also

Telefon

Neu-Ulm: Rentnerin verliert 10.000 Euro durch Bekanntentrick

Am 21.10.2019 erhielt eine Rentnerin in Neu-Ulm einen Anruf einer angeblichen Freundin, die dringend Geld für den Kauf einer Immobilie benötigen würde. Eine Betrügerin wie ...

Polizeifahrzeug 110

Altusried: Polizei erntet nach Hinweis Marihuana-Plantage ab

Über vier Kilogramm Marihuana fand die Polizei am Donnerstag, den 17.10.2019, in einem Eigenheim in einem Weiler der Gemarkung Altusried. Eine anonyme Anzeige gegen den ...