Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Arbeitsunfall: Bei landwirtschaftlicher Arbeit tödlich verunglückt
Blaulicht und Rettungswagen bei Verkehrsunfall
Symbolfoto: Mario Obeser

Arbeitsunfall: Bei landwirtschaftlicher Arbeit tödlich verunglückt

Zu einem tödlichen Arbeitsunfall vor einer landwirtschaftlichen Lagerhalle am Ortsrand von Kadeltshofen kam es am 26.07.2016.
Ein 65 Jahre alter Landwirt wurde im Pfaffenhofener Ortsteil Kadelshofen, Kreis Neu-Ulm, nach 13:00 Uhr von Passanten aufgefunden, wo er unter dem Reifen eines Traktors lag. Nach jetzigem Sachstand hantierte der Mann an der Deichsel seines Traktors um eine Heupresse an- bzw. abzuhängen. Dabei rollte das fast 3,5 Tonnen schwere Fahrzeug bei leicht abschüssigen Untergrund nach hinten. Der Mann, der zu diesem Zeitpunkt zwischen Traktor und angehängter Heupresse stand wurde vom hinteren Reifen erfasst und überrollt. Der 65-Jährige erlag noch an der Unglücksstelle seinen Verletzungen. Nach jetzigem Stand der Ermittlungen ist von keiner Fremdbeteiligung auszugehen. Der Traktor setzte sich in Bewegung, nachdem die Handbremse nicht justiert war.

Anzeige


Zurück zur Nachrichtenübersicht

Anzeige
x

Check Also

Notfallhammer

Neu-Ulm: Rauchender PKW in Tiefgarage ruft Einsatzkräfte auf den Plan

Am Samstag, den 12.10.2019, um 17.43 Uhr, wurde der Polizei Neu-Ulm über Rauchentwicklung an einem PKW in einem Parkhaus in der Innenstadt mitgeteilt. Aus dem ...

Absperrband Feuerwehr

Eisenberg: Rund 300.000 Euro beim Brand einer landwirtschaftlichen Maschinenhalle

Am heutigen Sonntagnachmittag, den 13.10.2019, brannte eine Maschinenhalle bei Oberreuten, Landkreis Ostallgäu komplett nieder. Ein Landwirt entdeckte um 13.10 Uhr den Brand in dem freistehenden ...