Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Zusmarshausen » Einbruch in Maschinenhalle: Schäferhunde betäubt
Ein Täter hat ein Nageleisen in der Hand.

Einbruch in Maschinenhalle: Schäferhunde betäubt

Einbrecher waren trotz scharfer Hunde in eine Maschinenhalle eingebrochen, um Werkzeuge und Geräte zu entwenden.
In der Nacht von 07.10.2016, 19.30 Uhr bis 08.10.2016, 09.00 Uhr, wurde zwischen Ehgatten und Welden, beim sogenannten „Pfingsgehau“, durch unbekannte Täter in eine Maschinenhalle eingebrochen und ein Notstromaggregat, sowie Werkzeuge verschiedenster Art entwendet. Dabei betäubte der oder die Täter vermutlich die in der Halle befindlichen, scharfen Schäferhunde des Besitzers, um den Diebstahl ungestört ausführen zu können.

Die Polizei in Zusmarshausen bittet unter der Telefonnummer 08291/18900 um sachdienliche Hinweise.

Anzeige
x

Check Also

Verkehrskontrolle Fahrzeugkontrolle

Länderübergreifender Sicherheitstag am 15.10.2019

Am 15.10.2019 fand der länderübergreifende Sicherheitstag statt, an dem sich auch zahlreiche Kräfte in unserer Region beteiligten. Nachfolgend eine Zusammenfassung der Ereignisse im Landkreis Günzburg. ...

Motorrad Harley

Friedberg: Transporter und Motorrad kollidierten

Gestern, am 16.10.2019, War es zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Kleintransporter und einem Motorrad gekommen. Gegen 15.45 Uhr fuhr ein 47-Jähriger mit seinem Kleintransporter der ...