Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Lauingen a. d. Donau. » Unfallflucht: Blendender LKW für schweren Verkehrsunfall verantwortlich
Rettungswagen Feuerwehr, Polizei
Symbolfoto: Mario Obeser

Unfallflucht: Blendender LKW für schweren Verkehrsunfall verantwortlich

Weil ein Autofahrer, am 14.10.2016, von einem LKW geblendet wurde, kam es zum Verkehrsunfall bei Lauingen. LKW fährt einfach weiter.
Gegen 06.58 Uhr fuhr ein 36-jähriger Pkw-Fahrer, die Kreisstraße DLG 11, von Aislingen in Richtung Lauingen. Auf Höhe des Bühlsees, kam ihm ein bislang unbekannter Lkw entgegen, welcher neben dem Abblendlicht, zusätzlich die Scheinwerfer auf dem Aufbau eingeschalten hatte, so dass der Pkw-Fahrer geblendet wurde und auf einen vorausfahrenden Traktor eines 73-Jährigen, auffuhr. Durch den Aufprall wurde der Pkw des 36-Jährigen, auf die Gegenfahrbahn geschleudert, wo es mit Totalschaden zum Stehen kam. Auch der Traktor wurde durch den Aufprall erheblich beschädigt, so dass ein Gesamtschaden von ca. 25.000 Euro, entstand.
Der 36-jährige Pkw Fahrer, wurde mit schweren Kopfverletzungen vom Rettungsdienst ins Dillinger Krankenhaus verbracht, der Fahrer des Traktors blieb hingegen unverletzt. Der unfallauslösende Lkw entfernte sich von der Unfallstelle.

Die Polizei Dillingen sucht unter der Telefonnummer 09071-56-0, Unfallzeugen und bittet um Hinweise zum flüchtigen Lkw, welcher zum Unfallzeitpunkt in Richtung Aislingen, fuhr.

Anzeige
WhatsApp chat