Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Augsburg: Nach Auseinandersetzung 10 Streifen der Polizei im Einsatz
Polizeifahrzeug
Symbolfoto: Mario Obeser

Augsburg: Nach Auseinandersetzung 10 Streifen der Polizei im Einsatz

Eine gemeldete Auseinandersetzung in Augsburg entwickelte sich zu einem Einsatz von insgesamt 10 Streifen der Polizei.
Am heutigen Samstag, 29.10.2016, gegen 03.00 Uhr, kam es zu einer Auseinandersetzung in oder vor einem Club in der Maximilianstraße. Zwei 26 und 27 Jahre alte Männer gaben an, dass sie von mindestens zwei unbekannten Tätern attackiert und geschlagen wurden. Offenbar hat die Auseinandersetzung bereits im Club begonnen. Dann wurde die Gruppe von den Türstehern aus dem Club befördert. Die beiden Geschädigten, die alkoholisiert waren (1,00 bzw. 1,72 Promille), änderten während der Anzeigenaufnahme immer wieder ihre Darstellung der Situation. Zudem mischten sich weitere Gäste des Clubs und Passanten ein, weshalb die aufnehmenden Polizeibeamten Verstärkung anforderten.

Schließlich waren 10 Polizeistreifen vor Ort um die Situation zu beruhigen. Ein 30-Jähriger (0,96 Promille), der zwei eingesetzte Beamte beleidigte musste ebenso in Gewahrsam genommen werden wie ein 20-Jähriger (2,02 Promille), der über die Beleidigungen hinaus einen Polizeibeamten körperlich attackierte. Die Ermittlungen zur Aufklärung des Sachverhalts führt die Polizeiinspektion Augsburg Mitte und ist für sachdienliche Hinweise unter 0821/323-2110 erreichbar.

Anzeige