Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Weißenhorn » Betrunkener will Haftzelle nicht mehr verlassen
Alkohol im Glas
Symbolfoto: ©-donfiore-Fotolia.com

Betrunkener will Haftzelle nicht mehr verlassen

Offensichtlich waren die Beamten in Weißenhorn an einen typischen Morgenmuffel geraten, der nach seiner Ausnüchterung nicht gehen wollte.
Am 30.10.2016, gegen 01.00 Uhr, saß ein 18-jähriger erheblich alkoholisierter Mann vor dem Bahnhof in Senden. Da seine Angehörigen nicht erreicht werden konnten, wurde er zur Ausnüchterung in Schutzgewahrsam genommen. Hierbei zeigte er bereits erhebliche Stimmungsschwankungen, so dass er mittels Unmittelbaren Zwanges in die Haftzelle verbracht werden musste. Darin fühlte er sich dann offensichtlich derart wohl, dass er sie nach der Ausnüchterung nicht wieder verlassen wollte. Er wollte seine Decke nicht mehr hergeben, schlug dabei sogar gegen die Beamten und beleidigte diese massiv. Eine Strafanzeige wird erstellt.

Anzeige
x

Check Also

Blaulicht Polizeifahrzeug

Memmingen: Kleine Party auf dem Altem Friedhof

Am 23.08.2019, gegen 20.20 Uhr, stellte eine Polizeistreife auf dem Alten Friedhof in der Augsburger Straße drei junge Erwachsene fest, die dort Alkohol konsumierten. Zudem ...

Zeugen, Unfalllfucht, Zeugensuche, Hinweise, bsaktuell.de, obeser

Neu-Ulm: Unfallflucht auf Baumarkt-Parkplatz

Am gestrigen Freitag, in der Zeit zwischen 12.30 Uhr und 13.00 Uhr ereignete sich auf dem Kundenparkplatz eines Baumarktes in der Finninger Straße in Neu-Ulm ...