Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Zwei Verletzte: Fett auf Herd entzündet sich
Feuerwehrfahrzeug
Symbolfoto: Mario Obeser

Zwei Verletzte: Fett auf Herd entzündet sich

Am Dienstag brannte in Langenau das Inventar einer Küche, nachdem die Bewohnerin das auf dem Herd stehende Fett vergaß.
Am 08.11.2016, gegen 11.30 Uhr, wurden die Rettungskräfte zu dem Brand in der Riedheimer Straße gerufen. Eine 55-Jährige hatte zuvor in der Küche im Obergeschoss Essen zubereitet. Dazu erhitzte sie Fett auf dem Herd. Die Frau verließ die Küche um nach einer Verwandten im Untergeschoss zu sehen. Dabei vergaß sie das Fett auf dem Herd. Dieses entzündete sich. Erst durch den Rauchmelder wurde die Frau auf den Brand aufmerksam. Sie rannte nach oben in die Wohnung um ihre Haustiere zu retten.

Nachbarn wurden ebenfalls auf den Brand aufmerksam. Drei Männer versuchten den Brand mit Feuerlöschern zu löschen. Zu diesem Zeitpunkt vermuteten die Helfer, dass noch Personen in der Wohnung sind. Die Frau hatte die Wohnung jedoch inzwischen verlassen. Die Feuerwehr konnte den Brand schließlich schnell löschen. Sie war mit 21 Mann im Einsatz.

Durch die Rauchgase erlitten ein 19-Jähriger und die 55-Jährige Verletzungen. Der Rettungsdienst versorgte die Beiden. Ein Rettungshubschrauber war ebenfalls im Einsatz. Die Verletzten wurden ins Krankenhaus eingeliefert. Durch den Brand entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro.

Anzeige
x

Check Also

Messer in der Hand

Ulm: 24-Jähriger mit Messer verletzt

Eine Auseinandersetzung endete in Ulm, am Montag dem 16.09.2019, für einen 24-Jährigen im Krankenhaus. Kurz nach 23.30 Uhr kam es in einem Linienbus zu einem ...

Rettungswagen BRK

Kissing: Autofahrerin kracht 18-Jährigen ins Heck

Zu einem Verkehrsunfall mit einem Leichtverletzten war es am 16.09.2019 in Kissing gekommen. Am Montag, gegen 16.45 Uhr, befuhren drei Fahrzeugführer mit ihren Pkw der ...