Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A8 » Verkehrsunfall: Busfahrer übersieht beim Überholen ein Auto
Polizei Blaulicht Blaulichtbalken
Symbolfoto: Mario Obeser

Verkehrsunfall: Busfahrer übersieht beim Überholen ein Auto

Auf der Autobahn 8, bei Elchingen, ereignete sich am 01.12.2016 ein Verkehrsunfall, der durch einen Omnibus ausgelöst wurde.
Beim Überholen nicht aufgepasste hatte ein 29-jähriger Busfahrer, als er am Donnerstagmittag auf der A8 in Richtung Stuttgart fuhr. Kurz nach dem Autobahnkreuz Ulm/Elchingen wollte der Mann einen vorausfahrenden Lkw überholen und wechselte auf den mittleren der drei Fahrstreifen. Eine dort fahrende 22-Jährige musste mit ihrem Wagen ausweichen und geriet dadurch ins Schleudern. Das Auto krachte zunächst gegen die Leitplanken und touchierte letztlich den mit 30 Fahrgästen besetzten Omnibus.

Die Autobahnpolizei Günzburg gibt den Gesamtschaden mit rund 5.000 Euro an. Mit leichteren Verletzungen musste die 22-Jährige vom Rettungswagen in eine Ulmer Klinik eingeliefert werden. Sämtliche Insassen des Busses blieben unverletzt.

Anzeige