Home » Blaulicht-News » Landkreis Unterallgäu » News Raum Memmingen » Autofahrer drängelt an Waschstraße: Führerschein abgenommen
Polizeifahrzeug mit Rettungswagen im Hintergrund
Symbolfoto: Mario Obeser

Autofahrer drängelt an Waschstraße: Führerschein abgenommen

Das Drängeln an einer Waschstraße, am 10.12.2016 in Legau, hat nun für einen Autofahrer unangenehme Konsequenzen.
Da ein Autofahrer am Samstag gegen 15.25 Uhr an einer Waschstraße nicht warten wollte und sich an einem bereits dort anstehenden anderen Fahrzeugführer vorbeidrängelte, wurde er durch diesen angesprochen. Da der 59 Jahre alte Drängler nach Alkohol roch, informierte der Zeuge die Polizei. Diese konnten den Fahrer noch im Bereich der Waschanlage kontrollieren. Da der Atemalkoholtest einen Wert über dem gesetzlich zulässigen Grenzwert ergab, wurde durch einen Richter die Entnahme einer Blutprobe bei dem Mann angeordnet.

Seinen Führerschein musste der Mann auch an Ort und Stelle der Polizei aushändigen. Ihn erwarten nun ein mehrmonatiger Führerscheinentzug sowie eine Strafanzeige.

Anzeige
x

Check Also

Telefon

Neu-Ulm: Rentnerin verliert 10.000 Euro durch Bekanntentrick

Am 21.10.2019 erhielt eine Rentnerin in Neu-Ulm einen Anruf einer angeblichen Freundin, die dringend Geld für den Kauf einer Immobilie benötigen würde. Eine Betrügerin wie ...

berkheim_entlaufener_damhirsch

Berkheim/Kirchdorf: Damhirsch auf der Autobahn

Gegen 12.00 Uhr, am 22.10.2019, wurde der Polizeieinsatzzentrale in Kempten ein Reh auf der Autobahn 7 bei der Anschlussstelle Berkheim gemeldet. Die eingesetzte Streife der ...