Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Betrunken am Steuer: Alkoholfahrt mit Folgen
Symbolfoto: © itakdalee

Betrunken am Steuer: Alkoholfahrt mit Folgen

An der Kreisstraße DLG 27, auf Höhe Staufen, wurde am 09.02.2017 um 19.26 Uhr ein PKW im Straßengraben mitgeteilt.
Eine Streife fuhr an die genannte Örtlichkeit, um nach dem Fahrzeug zu sehen. Der mitgeteilte PKW konnte nicht mehr im Graben, sondern auf einem Feldweg an der Abzweigung zur DLG 27 festgestellt werden.

Im Auto saß der 51-jähriger Fahrer, der nicht weiterfahren konnte, da der Zündschlüssel abgebrochen war. Doch dies war nicht das einzige Problem, denn der Fahrer stand unter Alkoholeinfluss. Während die Beamten den Mann kontrollierten, fing dieser an die Polizisten massiv zu beleidingen und widersetzte sich sämtlichen Anordnungen. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft konnte der uneinsichtige Autofahrer unter Zwang nach Dillingen zur Blutentnahme gebracht werden.

Während der Blutentnahme versuchte sich dann der 51-Jährige, loszureißen und stieß weiter fortwährend Beleidigungen gegen die Beamten aus.

Neben einer Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr, erwarten den Mann nun auch weitere Anzeigen wegen Beleidigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte. Sein Fahrzeug musste abgeschleppt werden, da es nicht mehr fahrtüchtig war.

Anzeige