Home » Blaulicht-News » Landkreis Unterallgäu » News Raum Memmingen » 15-jähriger in Haft: Nach versuchter Vergewaltigung Haftbefehl vollzogen
Eine Frau wird festgehalten
Symbolfoto: © detailblick-foto - Fotolia

15-jähriger in Haft: Nach versuchter Vergewaltigung Haftbefehl vollzogen

Gegen einen 15-jährigern Flüchtling wurde wegen des Tatverdachts einer versuchten Vergewaltigung im westlichen Unterallgäu Haftbefehl erlassen und vollzogen.
Dem 15-jährigen Tatverdächtigen wird der Versuch vorgeworfen, am 23.12.2016 eine in derselben Einrichtung untergebrachte junge Frau zu vergewaltigen. Aufgrund dessen begann die Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei Memmingen gleich mit den entsprechenden Ermittlungen, die derzeit noch nicht abgeschlossen sind.

Durch diese konnte der Tatverdacht gegen den Afghanen erhärtet werden, weswegen der Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Memmingen gegen ihn einen Untersuchungshaftbefehl erließ. Dieser wurde durch die Kripo am vergangenen Donnerstag vollzogen. Der Jugendliche befindet sich zwischenzeitlich in einer Justizvollzugsanstalt. Die junge Frau befindet sich in geeigneter Betreuung der Einrichtung.

Anzeige