Home » Blaulicht-News » Landkreis Heidenheim » News Raum Heidenheim » Kreis Heidenheim: Zwei Schwerverletzte bei Dachgeschossbrand
Symbolfoto: Mario Obeser

Kreis Heidenheim: Zwei Schwerverletzte bei Dachgeschossbrand

Zwei Menschen zogen sich beim Brand einer Wohnung am 10.03.2017 in Bolheim Verletzungen zu. Sachschaden rund 200.000 Euro.
Am Freitag, kurz vor 21 Uhr, wurde die Feuerwehr über Notruf zu einem Wohnungsbrand in der Ortsmitte von Bolheim gerufen. In der Dachgeschoßwohnung eines Zweifamilienhauses war zu diesem Zeitpunkt ein Brand ausgebrochen. Die Bewohner konnten sich selbst aus der brennenden Wohnung retten.

Zwei Bewohner versuchten das Feuer zu löschen. Bei den Löschversuchen erlitt einer der Beiden leichte Brandverletzungen. Der Andere musste mit schweren Verbrennungen in eine Spezialklinik verlegt werden.

Die Feuerwehren aus Heidenheim, Bolheim und Herbrechtingen waren mit einem Großaufgebot im Einsatz. Ebenso waren mehrere Fahrzeuge des Rettungsdienstes an der Einsatzstelle. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern noch an. Der Sachschaden dürfte bei über 200.000 Euro liegen.

Anzeige