Home » Blaulicht-News » Landkreis Unterallgäu » News Raum Memmingen » Böhen: Fahrzeugelektronik meldete Unfall
Schriftzug 112 Feuerwehr auf Feuerwehrfahrzeug
Symbolfoto: Mario Obeser

Böhen: Fahrzeugelektronik meldete Unfall

Die Fahrzeugelektronik des 57-jährigen Unfallverursachers meldete am 15.03.2017 einen Verkehrsunfall an den Autohersteller. Dieser verständigte sofort die Polizei.
Der 57-Jährige fuhr mit seinem Pkw gegen 07.15 Uhr die Ortsverbindungsstraße an der Brandholzersteige in Fahrtrichtung Ottobeuren und geriet an einer Rechtskurve nach links in den Gegenverkehr. Dort stieß er frontal mit einer 54-jährigen Pkw-Führerin zusammen. Ihr Pkw wurde durch den Aufprall nach rechts von der Straße geschleudert und blieb in der Böschung liegen.

Die Unfallgeschädigte wurde dabei leicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 35.000 Euro. Eine mögliche Unfallursache dürfte die zu diesem Zeitpunkt tiefstehende Sonne gewesen sein.

Die Freiwillige Feuerwehr Böhen konnte mittels eines Traktors das Unfallfahrzeug der Geschädigten bergen. Die Ortsverbindungsstraße war ca. zwei Stunden gesperrt. Die weiteren Ermittlungen zum Unfallgeschehen hat die Polizei Memmingen übernommen.

Anzeige