Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Kreis Dillingen: Pkw verselbstständigt sich und landet im Bach
PKW wird in Wittislingen vom Abschleppunternehmen und der Feuerwehr Wittislingen geborgen. Foto: Feuerwehr

Kreis Dillingen: Pkw verselbstständigt sich und landet im Bach

Am 29.03.2017 wurde die Feuerwehr Wittislingen gegen 07.37 Uhr an den Egau-Nebenfluss „Bächle“ in Wittislingen alarmiert.
Von der Integrierten Leistelle Augsburg wurde dort ein PKW im Wasser mitgeteilt. Aufgrund der knappen Meldung war zu Zeitpunkt der Alarmierung nicht klar, ob sich im Fahrzeug Personen befinden, oder auslaufende Betriebsstoffe drohen, das fließende Gewässer zu verunreinigen, weshalb umgehend eine Löschgruppe der Feuerwehr an die gemeldete Einsatzstelle eilte.

Vor Ort wurde ein PKW in einem Bach vorgefunden. Personen wurden weder im, noch am Fahrzeug festgestellt. Betriebsstoffe gelangten nicht ins Gewässer. Dennoch wurde das sofortige Einbringen einer Bachsperre durchgeführt, da bei der Bergung weitere Schäden am Kfz nicht auszuschließen waren.

Der noch ahnungslose Besitzer des Fahrzeuges konnte schnell ausfindig gemacht werden. Er wurde an die Einsatzstelle hinzugerufen. Sein Fahrzeug hatte sich offensichtlich trotz angezogener Handbremse verselbständigt und rollte vom Grundstück über eine Böschung hinab in den Bach.

Zur anschließenden Bergung wurde ein Abschleppunternehmen verständigt, welches bei der Bergung des Fahrzeugs von den Feuerwehrkräften unterstützt wurde. Nach Senken des Wasserstandes um etwa 30cm, durch Öffnen mehrerer Fallen, konnten die Radklammern an den im Wasser befindlichen Vorderrädern angebracht werden. Durch den Kran des Abschlepp-LKWs und Sicherung des Fahrzeuges mit einer Feuerwehr-Arbeitsleine durch mehrere Kameraden, konnte dieses dann geborgen werden. Eine abschließende Kontrolle des PKWs auf auslaufende Stoffe brachte keine neuen Erkenntnisse.

Nach Reinigung der Straße, sowie dem Bach von diversen Fahrzeugteilen, als auch Überprüfung der Bachsperre konnte der Wasserstand wieder angehoben werden. (Bericht: Feuerwehr)

Anzeige