Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Stadtgebiet Neu-Ulm: Mehrere Alkohol- und Drogenfahrten
Polizei Blaulicht Blaulichtbalken
Symbolfoto: Mario Obeser

Stadtgebiet Neu-Ulm: Mehrere Alkohol- und Drogenfahrten

Die Polizei führte am 08.04.2017 und 09.04.2017 mehrere Verkehrskontrollen durch, wobei vier Fahrzeugführer im Stadtgebiet Neu-Ulm negativ auffielen.

Gegen 21.20 Uhr wurde in der Wiblinger Straße in Neu-Ulm der 22-jährige Führer eines Pkws aus Ulm durch eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Neu-Ulm einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Nachdem bei ihm drogenbedingte Auffälligkeiten festgestellt wurden und es im Fahrzeug nach Cannabis roch, wurden sowohl der 22-Jährige als auch sein Fahrzeug durchsucht. Hierbei konnte eine geringe Menge Cannabis aufgefunden werden. Nachdem ein Drogenvortest durch den 22-Jährigen verweigert wurde, erfolgte eine Blutentnahme bei der Polizeiinspektion in Neu-Ulm. Des Weiteren wurde das Zimmer sowie eine Hütte nach Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft Memmingen durchsucht.

Ebenfalls am Samstag, gegen 23.55 Uhr, wurde in der Augsburger Straße in Neu-Ulm ein 19-jähriger Autofahrer kontrolliert. Auch bei dem jungen Mann aus Ulm wurden drogenbedingte Auffälligkeiten festgestellt. Ein Drogenvortest verlief positiv auf den vorangegangenen Konsum von Opiaten, was dazu führte, dass eine Blutentnahme bei dem 19-Jährigen erfolgte. Die Weiterfahrt wurde unterbunden.

Am Sonntag, gegen 02.45 Uhr, wurde die 24-jährige Führerin eines Pkws aus Neu-Ulm in der Brückenstraße in Neu-Ulm durch eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Neu-Ulm einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Nachdem bei ihr Atemalkoholgeruch festgestellt wurde erfolgte ein freiwilliger Atemalkoholtest. Dessen Wert lag über 0,5 Promille, was dazu führte, dass bei der 24-Jährigen ein gerichtsverwertbarer Atemalkoholtest auf der Polizeidienststelle durchgeführt wurde.

Ebenso erging es nur ca. 45 Minuten später einem 38-jährigen Ulmer, der ebenfalls mit einem Pkw in der Ringstraße in Neu-Ulm kontrolliert wurde. Bei dem Fahrzeugführer aus Ulm wurde ebenfalls Atemalkoholgeruch festgestellt. Hierauf wurde ein freiwilliger Atemalkoholtest angeboten, welcher einen Wert von über 0,5 Promille erbrachte. Anschließend wurde der Ulmer zur Polizeiinspektion Neu-Ulm verbracht, wo ein gerichtsverwertbarer Atemalkoholtest durchgeführt wurde.

Die Fahrzeugführer müssen nun mit einem Fahrverbot und einer Bußgeldanzeige rechnen. Den Fahrzeugführer, bei dem Cannabis aufgefunden wurde, erwartet eine Strafanzeige.

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug aus Baden Württemberg

Adelberg: Ein Verletzter und Totalschaden beim Abbiegen

Am 13.11.2019 sind auf der Schorndorfer Straße in Adelberg, gegen 15.00 Uhr, zwei Fahrzeuge frontal zusammengestoßen. Dabei ist eine Unfallbeteiligte leicht verletzt worden. Laut Polizei ...

Feuerwehr Ichenhausen Versorgungs-LKW 14112019 18

Neuer Versorgungs-LKW der Feuerwehr Ichenhausen abgenommen

Freude herrschte heute, am 14.11.2019, bei der Freiwilligen Feuerwehr Ichenhausen, denn nach einer etwa dreijährigen Beschaffungsphase ist ein neues Fahrzeug eingetroffen. Bei dem neuen 300 ...