Home » Blaulicht-News » Landkreis Unterallgäu » News Raum Memmingen » Memmingen: Brand zerstört ehemalige Gaststätte
Brand Nacht Feuerwehr loescht
Symbolfoto: Mario Obeser

Memmingen: Brand zerstört ehemalige Gaststätte

Am 25.04.2017 wurde in den frühen Morgenstunden eine ehemalige Gaststätte in Memmingen durch einen Brand vollständig beschädigt.
Heute, kurz nach 04.00 Uhr, meldete eine Anwohnerin den Vollbrand einer ehemaligen Gaststätte „Zur Gartenschänke“ im Stadtteil Hart. Durch den Brand wurden das Gebäude und das angrenzende Grundstück stark beschädigt. Zwischenzeitlich beziffert die Kriminalpolizei den Sachschaden auf etwa 30.000 Euro.

Kripo geht von Bandstiftung aus
Nach derzeitigem Ermittlungsstand geht die Kriminalpolizei Memmingen von Brandstiftung aus. Die genaue Brandursache ist jedoch derzeit noch unklar. Zur Unterstützung werden nun ein Brandmittelspürhund und ein Gutachter des Bayerischen Landeskriminalamtes hinzugezogen.

Aufgrund eines im Internet kursierenden linksorientierten Bekennerschreibens wurde das Staatsschutzkommissariat der Kripo Memmingen in die Ermittlungen mit eingebunden.

Anzeige
x

Check Also

Feuerwehrfahrzeug

Nellingen: 19-Jährige prallt bei Nellingen gegen einen Baum.

Am 21.08.2019 befuhr eine 19-Jährige mit ihrem Kleinwagen die Landesstraße von Türkheim her kommend in Richtung Nellingen. Gegen 19.45 Uhr kam sie nach rechts von ...

Sperrung

Hochwang: Vollsperrung der B16 an den Ortseingängen ab 26.08.2019

Das Staatliche Bauamt Krumbach informiert, dass ab Montag, den 26.08.2019 die Bauarbeiten an den Querungshilfen für Radfahrer an der B16 bei Hochwang stattfinden. Diese Bauarbeiten ...