Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: PKW-Lenker verursachte betrunken einen Unfall
Kein Alkohol am Steuer
Symbolfoto: © Zerbor - Fotolia.com

Neu-Ulm: PKW-Lenker verursachte betrunken einen Unfall

Telefonisch wurde der Polizei am 06.06.2017, gegen 21.30 Uhr, ein Verkehrsunfall in der Breitenhofstraße mitgeteilt.
Der 16-jährige Anrufer hatte etwa 15 Minuten zuvor beobachtet, wie ein weißes Fahrzeug, welches auf der Breitenhofstraße in Richtung Bundesstraße 10 unterwegs war, gegen ein Verkehrszeichen einer Mittelinsel fuhr und seine Fahrt fortsetzte.

Diese führte jedoch nicht mehr sonderlich weit, an der Einmündung zur B10 kam das Fahrzeug aufgrund des Unfallschadens, die vordere linke Felge war gebrochen, zum Stehen. Während der Unfallaufnahme konnte bei der 30-jährigen Fahrerin aus Munderkingen Alkoholgeruch festgestellt werden.

Der durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp 1,3 Promille, woraufhin eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Gegen die Fahrerin wird nun wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs und dem unerlaubten Entfernen von der Unfallstelle ermittelt. Der entstandene Sachschaden wird auf insgesamt 11.000 Euro geschätzt.

Anzeige